Job Interview Vorbereitung + 10 wichtige Ratschläge

Job Interview Vorbereitung + 10 wichtige Ratschläge
16/04/2017 pilotpatrick
preparing pilot interview

Erst kürzlich habe ich Dir Tipps fürs Schreiben deiner Bewerbung gegeben. Ich habe Dir erklärt wie wichtig eine fehlerfreie und ansprechende Bewerbung ist. In diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen teilen, dich bei Job Interviews und Auswahlverfahren gesammelt habe. Ich werde dir 10 wichtige Ratschläge für die Vorbereitung geben.

Meine Erfahrungen

Im Gegensatz zu anderen Jobs, suchen Fluggesellschaften ihre Piloten nicht über gewöhnliche Job Interview aus. Vielmehr über ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Dieses kann mit einer online basierten Bewerbung beginnen und anschließend zu Eignungstests, Interviews und einem Simulator Flug führen. Der Schlüssel zum Erfolg ist eine gute und umfangreiche Vorbereitung.

In meine Beitrag „May way into the cockpit“ erzählte ich von meinem eher untypischen Weg zu einer Stelle in einem Cockpit. Neben einem Interview mit dem Geschäftsführer bin ich ein Screening auf einer C172 mit einem Fluglehrer in Berlin geflogen.  I explained my rather uncommon way to find my first job as a first officer. Er hat mein airmanship und meine Flugfertigkeiten beurteilt. Für mein zweiten Arbeitgeber in der Privatfliegerei habe ich lediglich ein Interviewtermin. Ich gehe davon aus, dass ihm 1500 Flugstunden auf Citation XLS+ als Beweis reichten, dass ich das Flugzeug sicher steuern kann. Bei meinem aktuelle Arbeitgeber musste ich ein dreistufiges Auswahl verfahren durchlaufen bevor ich eine Zusage erhalten habe.

Beispiel für ein Piloten Auswahlverfahren

1. Stufe

Das zweitägige Auswahlverfahren at bei Interpersonal in Hamburg statt gefunden. Der erste Tag bestand auf Computer basierten Test über verschiedene Themen. Englisch (multiple choice, handschriftliche Übersetzung), Mathe (Kopfrechen und Textaufgaben) logisches schlussfolgern, Gedächtnistests, ATPL Wissen, Mehrfacharbeit. mental arithmetic and math text problems), logical reasoning, memory,

2. Stufe

Der zweite Tag bestand auf mehreren Interviews um mich persönlich kennen zulernen. Es wurde auch meine Fähigkeit im Team unter hoher Belastung zu arbeiten überprüft. In der gesamten Zeit war ein Physiologe  anwesend.

3. Stufe

Die letzte Stufe bestand aus einem Simulator screening bei Lufthansa Aviation Training. Ich bin die den B737 full flight simulator geflogen. Die Check Piloten wollten mein Airmanship and meine Flugfertigkeiten sehen. Spezielle Verfahren von Boeing und Systemkenntnisse wurden nicht überprüft. Sie wollten aber sehen dass ich mein Wissen und meine Fertigkeiten auf eine neue Umgebung übertragen konnte.

Jetzt habe ich zehn wichtige Ratschläge für die Vorbereitung auf solch ein Auswahlverfahren. Diese richtigen sich nicht speziell auf ein Auswahlverfahren für Piloten sondern können für alle job interviews hilfreich sein. Befolge sie genau, denn sie können ein großen Einfluss auf deine weitere Karriere haben.

Meine 10 Ratschläge für die Vorbereitung auf ein Interview und Auswahlverfahren.

1) Aussehen

Dein Aussehen ist sehr entscheidend. Besonders der erste Eindruck ist sehr wichtig. Du solltest ein Outfit wählen, das zu deiner zukünftigen Arbeit passt. Als Teil der Cockpitbesatzung solltest du einen dunklen Anzug mit weißen Hemd und Krawatte tragen. Stelle sicher, dass deine Kleidung sauber, die richtige Größe und gebügelt sind. Falls du eine etwas länger für die Anreise brauchst, dann schlage ich vor, dass du dich erst vorher umziehst. So bleibt deine Kleidung frisch und sauber. Benutze ein dezentes Deo und Parfüm.

pilot interview tips

Hello from Oslo

2) Verhalten

Sei freundlich, respektvoll und professionell. Pünktlichkeit ist eine Tugend. Deshalb plane etwas mehr Zeit für die Anreise ein. Begrüße dein Interview Partner mit Augenkontakt. Versuche dir sein Namen zu merken. Das hört sich einfacher an als es tatsächlich ist. Am Besten lässt du dir vor den Termin die Namen der Interview Partner geben. Höre genau zu und falls du etwas mal nicht verstanden haben solltest, dann frag nochmal nach.

Frag nach wenn du mal etwas nicht verstanden hast, Piloten machen das so andauernd!

Sei selbst bewusst und spreche laut und deutlich. Auch wenn du sitzt dann versuche eine offene Körperhaltung zu wahren. Verschränke niemals deine Arme. Während Gruppen Diskussionen ist es wichtig, dass du Inputs gibts, aber auch deine Mitstreiter aussprechen lässt.

3) Kenne die Firma

Versuche so viele Informationen über deinen zukünftigen Arbeitgeber zu sammeln wie möglich. Bei einer Fluggesellschaft solltest du die Flottengröße, Passagierzahlen, die Geschichte der Firma und Geschäftsleitung kennen. Dein Interview Partner möchte auf einer Seite sehen das du leidenschaftlich bei der Arbeit bist auf der anderen Seite will er aber auch merken, dass du weißt was in der Welt um dich herum passiert.

4) Kenne dich selbst

Du solltest nicht nur die Firma gut kenne, sondern auch dich selbst. Kenne deinen Lebenslauf mit allen Zeiten und Daten auswendig. Als Pilot solltest du deine Anzahl der Flugstunden kennen. Bereite dich mit diesen Fragen vor.

Warum willst du für diese Firma arbeiten? Warum bist du die ideale Besetzung für den Job? Warm bist du Pilot geworden?

Ich wurde bei meinen Interviews immer nach meinen Stärken und Schwächen gefragt. Ehrlich gesagt finde ich diese Frage überholt. Am besten fragst du deine Familie und Freunde über deine Eigenschaften. Als Schwäche erwähne ich, dass ich manchmal zu neugierig bin. Wähle eine negative Eigenschaft, die auch positive ausgelegt werden kann.

5) Sei du selbst

Es hilft keineswegs wenn du bei Interview vorgibst eine andere Person zu sein, um besser zu der Stellenausschreibung zu passen. Dein Interviewer und gegebenenfalls ein Psychologe werden das sofort merken. Sei einfach du selbst und versuche entspannt an die Sache ran zu gehen. Entspannt in einem Testumfeld? Ja das geht und es hat mir immer sehr geholfen. I versuche die Folgen des Ergebnisses auszublenden. Dadurch singt mein Stresspegel und meine Anspannung. Auf der anderen Seite kann ich meine Leistung erhöhen.

pilot interview advices

A300 engines in EGGW (London Luton)

6) ATPL Wissen

Falls du gerade eben erst von der Flugschule kommst, dann solltest du damit keine Probleme haben. Nicht desto Trotz solltest du dein ATPL Wissen wiederholen. Ich hatte nie Schwierigkeiten mit den Fragen. In meinem letzten Auswahlverfahren wurden diejenigen Kandidaten, die den Computer Test nicht bestanden haben, während des persönlichen Interviews ATPL Fragen gestellt. Schau dir deine Zusammenfassung an!

7) Übe

Eignungstest können sich entmutigend anhören. Sie sind aber eine Hürde, die überwindet werden muss. Versuche so viel wie möglich über diese Test herauszufinden und dann übe, übe, übe. Man sagt, dass man sich auf solche Eignungstest nicht vorbereiten kann, aber man kann sich dran gewöhnen und so es nicht den Zufall überlassen. Bei meinem letzten Auswahl habe ich keine Software zur Vorbereitung benutzt. Ich habe Textaufgaben und Kopfrechnen gelernt.

8) Englisch Kenntnisse

Die Englische Sprache wird am meisten in der Fliegerei gesprochen. Ich habe viele Bewerber gesehen, die aufgrund Ihrer schlechten Englisch Kenntnisse aus dem Bewerbungsprozess rausgeflogen sind. Das hat mich sehr überrascht, da man in der Flugschule viel mit der Englisch zu tun hat. So falls du dich mit Englisch schwer tust, dann übe Übersetzungen vom Deutschen in Englisch. Nimm dir Texte, die sich auf die Luftfahrt beziehen.

9) Filme dich selbst

Bereite dich für das Interview so vor, dass du Antworten laut aussprichst. Gib einen Freund eine Liste mit Fragen und simuliere eine Interview Situation. Du kannst auch dein Samartphone nehmen und dich selbst filmen. So kannst du deine Antworten optimieren und sehen wie du wirkst.

job interview preparation

Book suggestions to prepare for your interview

10) Hab Fragen

Hab ein kleines Notizbuch beim Interview dabei. In dieses kannst du Notizen aufschreiben. Das zeigt Interesse und du kannst eventuelle Fragen vorab aufschreiben.

Eine Einladung zu einem Interview bedeutet, dass du bis jetzt alle Kriterien für die Position erfüllst. Bereite dich gut vor! Im Auswahlverfahren wollen sie sehen, dass du die zukünftige Arbeit bewältigen kannst und vor allem, dass du charakterlich zum Unternehmen passt.   

Buch Empfehlung zur Vorbereitung:

Was ist dein Traumjob. Bitte kommentiere unter dem Artikel.

Viel Glück!

Dein Pilot Patrick

Hinterlasse einen Kommentar

Leave me a comment!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

GET MY NEW #AVIATORBRACELET AND SUPPORT MY CHARITY PROJECT!

GET IT NOW